Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auszubildende ansprechen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auszubildende ansprechen?

    Hallo,

    ich betreue im Moment eine Auszubildende in unserem Büro. Sie arbeitet in Ordnung, aber geht mit den Augen immer sehr nah an den Bildschirm und kneift oft die Augen zusammen, wenn man etwas weiter weg von ihr steht und ihr etwas in der Hand zeigt. Außerdem wirkt sie manchmal orientierungslos. Stimmt etwas nicht mit ihr? Sollte ich sie darauf ansprechen?

    Grüße aus Bremerhaven

  • #2
    Guten Morgen Estelle,

    ich würde sie schon darauf ansprechen, ob sie vielleicht eine Brille benötigt. Was soll daran schlimm sein?
    Das ist ja keine Diskriminierung oder Beleidigung.
    Einfach frei heraus fragen...

    Liebe Grüße

    Kommentar


    • #3
      Moin Estelle,

      bisher bin ich davon ausgegangen, dass es eine ärztliche Eignungsuntersuchung für Auszubildende gibt, die auch die Bildschirmtauglichkeit der Augen beinhaltet. Aber vielleicht ist diese Untersuchung ja in Bremerhaven aus Kostengründen eingestellt worden.
      Also: Die Auszubildende muss unverzüglich dem Betriebsarzt vorgestellt werden.

      Beste Grüße aus Bremen

      Kommentar


      • #4
        Hallo Estelle,

        wie Ausbilderin87 ja bereits gesagt hat, einfach mal drauf ansprechen. Vielleicht ist die Azubi sich dessen auch gar nicht so bewusst. Bei mir hat es auch eine Weile gedauert, bis ich mir die Brille dauerhaft eingestanden habe
        Wenn du sie inzwischen angesprochen hast, was hat sie dazu denn gesagt?

        @helmut.passetietjen: In NRW gilt die ärztliche Eignungsuntersuchung meines Wissens nach nur für minderjährige Azubis, nicht aber für die volljährigen. Vielleicht handelt es sich bei Estelles Azubi um eine Volljährige?

        Viele Grüße aus dem Dreiländereck

        Kommentar

        Lädt...
        X