Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Übungsaufgaben für Azubi 1. Lehrjahr (Versicherungskauffrau / Industrievers.-Makler)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Übungsaufgaben für Azubi 1. Lehrjahr (Versicherungskauffrau / Industrievers.-Makler)

    Hallo,

    Ich bin Kundenbetreuerin bei einem Industrieversicherungsmakler und habe mit die Aufgabe, unsere Azubis in die Arbeitsweise unserer Abteilung einzuweisen.
    Es ist im 1. Lehrjahr noch schwierig, komplexe Aufgaben zu übertragen, aber ich meine, dass Aushifsarbeiten wie Material holen etc. keine ideale Beschäftigung sind.

    Kennen Sie Übungsaufgaben / haben Sie Tipps zur sinnvollen Beschäftigung von Azubis im 1. Lehrjahr?

    Über Ihre Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße,
    Janine

    #2
    RE: Übungsaufgaben für Azubi 1. Lehrjahr (Versicherungskauffrau / Industrievers.-Makl

    Hallo Janine,

    ich bin mit der Arbeit eines Industrieversicherungsmaklers nicht vertraut. Im Bereich Kundenbetreuung ist aber natürlich immer schwierig, einen neuen Azubi vollständig einzubinden. Vielleicht könnte ein Azubi die Kundengespräche zunächst beobachten und für sich selbst sowas wie einen Leitfaden entwickeln - Was für verschiedene Kategorien von Aufgaben gibt es in der Abteilung, wie geht man mit Beschwerden um, wie ist ein Erstkundengespräch typischerweise aufgebaut, etc. Also erst beobachten und sammeln, dann gemeinsam mit Ihnen oder anderen Azubis besprechen und verfeinern. Je nachdem ob man die Azubis bei Ihnen an echte Kunden 'ranlassen' kann oder nicht, könnten Sie bestimmte Situationen im Rollenspiel üben oder Aufgaben, die real angefallen und bereits fertiggestellt sind, als Beispielaufgaben verwenden.

    Wenn es keine Gelegenheiten für praktische Mitarbeit gibt, finden Sie vielleicht Themen aus der Theorie die sich in Ihrem Aufgabenbereich wiederspiegeln. Gerne genommen wird sowas wie ein Vergleich: Wie macht man Thema xy laut Lehrbuch, wie wird es in der konkreten Situation in der Firma tatsächlich angewandt und warum?

    Ich hoffe, das hilft Ihnen, etwas für Ihre konkrete Situation zu finden.
    Zuletzt geändert von martin.pfaff; 12.10.2011, 12:13. Grund: Titel des Beitrags nachgetragen

    Kommentar


      #3
      Ich hab in meiner ausbildung zum Versicherungskaufmann z.B. Versicherungsprämien und Beiträge von hand rechnen müssen. Tarifbuch raus, laptop weg und dann wurden Kranken- unfall und kfz versicherungen von hand gerechnet. Hausrat und Gebäudervers. ebenso. Fand ich schreklich, bis mir in der mündlichen prüfung der laptop abgeschmiert ist.... das hilft die strukturen der einzelnen sparten besser zu verstehen. ( wert 1914 etc...)

      Kommentar

      Lädt...
      X